Wahlen 19: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klimastreik Schweiz
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Struktur)
K (added links)
 
(18 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{DISPLAYTITLE:Wahlen '19}}
 
{{DISPLAYTITLE:Wahlen '19}}
  
Die nationalen Wahlen im Oktober 2019 sind entscheidend für die Zukunft der Schweiz und das Klima. Deshalb zeigt dieser Artikel wie du bei den Wahlen zugunsten des Klimas beeinflussen kannst
+
Die nationalen [https://www.ch.ch/de/wahlen2019 Wahlen im Oktober 2019] sind entscheidend für die Zukunft der Schweiz und das Klima. Deshalb zeigt dieser Artikel wie du bei den Wahlen einen Unterschied zugunsten des Klimas machen kannst.
  
=== Strategie ===
+
===Ziele und Strategie===
 +
Unser Ziel ist, dass nach den Wahlen möglichst viele Politiker*innen im Parlament sitzen, die sich aktiv für die Umsetzung von Lösungen zur Einhaltung der Klimaziele einsetzen. Dazu müssen wir
  
=== Warum ist die Wahl wichtig ===
+
*stimmberechtigten Menschen aufgezeigen, dass auch sie von der Klimakrise betroffen sind. Die Dringlichkeit von greifenden politischen Massnahmen muss allen bewusst sein, sodass entsprechende Kandidat*innen anderen vorgezogen werden.
 +
*die Menschen die davon überzeugt sind dazu bringen, auch tatsächlich wählen zu gehen. Die Wahlbeteiligung bei den letzten Parlamentswahlen betrug weniger als 50%. Bei jungen Wähler*innen liegt der Wert noch tiefer. Auf diese Stimmen können wir nicht verzichten!
  
=== Mithelfen ===
+
Unter dem Slogan #letzteWahl sind verschiedene [[Wahlen 19#Kampagnen und Projekte|Projekte]] zur Erreichung dieser Ziele geplant. Dazu gehören unter anderem die [[Charta|Klimacharta]], die [https://climatestrike.ch/beitraege/ Klimaportraits], das [https://wemakeit.com/projects/klimablatt Klimablatt], zwei Filmprojekte und eine Social-Media-Kampagne.
  
==== für Sympathisanten ====
+
Für die Mobilisierung der Stimmbürger*innen und um den Projekten die nötige Tragweite zu verleihen braucht es dich! Wie deine Hilfe aussehen könnte, erfährst du [[Wahlen 19#Mithelfen|weiter unten]].
  
==== für Aktivisten ====
+
===Warum ist die Wahl wichtig?===
 +
Die kommende Wahl ist unsere letzte Chance, die schweizer Politik in die richtige Bahnen zu lenken, um [[Klimaneutralität]] bis 2030 zu erreichen. Die Mitglieder des Ständerats und des Nationalrats werden für eine Dauer von vier Jahren gewählt. In dieser Legislatur stehen klimapolitisch sehr wichtige Entscheidungen an (z.B. das CO2-Gesetz). Deshalb braucht es unbedingt eine Mehrheit in beiden Kammern für Anliegen welche das Klima betreffen. Verpassen wir diese Chance, verlieren wir vier weitere Jahre die wir nicht haben!
 +
 
 +
Nur durch Änderung der politischen Rahmenbedingungen kann ein Wandel erreicht werden. Eigenverantwortung alleine reicht nicht aus. Unter dem Motto "Warum soll ich was machen, wenn sonst auch niemand was unternimt?" bleiben konkrete Handlungen noch viel zu selten. Deshalb braucht es mutige Parlamentarier*innen, welche bereit sind, die nötigen Rahmenbedingungen umzusetzen, sei es in der Verkehrspolitik, der Wirtschaft, der Bildung oder anderen klimarelevanten Bereichen.
 +
 
 +
===Mithelfen===
 +
Wir sind auf dich angewiesen! Hilf uns, möglichst viele Menschen zu erreichen, '''indem du diese Seite an 3 Bekannte schickst'''.
 +
 
 +
Im Alltag kannst du dich z.B. folgendermassen für Parlamentswahlen zugunsten des Klimas einsetzen:
 +
 
 +
*Schreibe einen '''Leserbrief''' an deine Lokalzeitung in welchem die Lesenden z.B. sensibilisiert werden, gebeten werden an die nächsten Generationen zu denken, oder von der Dringlichkeit der Wahlen überzeugt werden.
 +
*'''Diskutiere''' mit Freunden, Familie, Bekannten, Mitarbeitern und deinem Gegenüber im Zugabteil und überzeuge sie, fürs Klima zu wählen.
 +
*Hilf mit, unseren [https://climatestrike.ch/open-letter offenen Brief] in deiner Lokalzeitung zu publizieren.
 +
 
 +
*Nehmt zusammen an einer Demo teil. Wichtige Daten: [https://climatestrike.ch/events Earthstrike] am 27. September in vielen Städten und [https://www.klimademo.ch nationale Klimademo] am 28. September in Bern.
 +
 
 +
*Verbreite unsere [[Wahlen 19#Kampagnen und Projekte|Kampagnen und Projekte]] auf Social Media. Am einfachsten, in dem du die Posts von Klimastreik Schweiz repostest
 +
 
 +
*Hilf uns durch eine [https://wemakeit.com/projects/klimablatt?locale=de&fbclid=IwAR2RYmf597nL3WgyopcHn7g7kJEef2HrzBdlwrrSszAKX4NdoZC3uUm6Log Spende] das Klimablatt in die Haushalte der Schweiz zu bringen
 +
 
 +
*Besuche eine Podiumsdiskussion und stelle kritische Fragen
 +
 
 +
*Vergesse nach allem Aktivismus nicht, selbst zur Urne zu schreiten!
 +
 
 +
Du kannst selbstverständlich jederzeit '''eigene Projekte''' starten. Wenn du Unterstützung brauchst, darfst du uns gerne [[Wahlen 19#Kontaktdaten|fragen]].
 +
 
 +
Falls du aktiv werden möchtest, z.B durch die Teilnahme an einer Aktion, Mithilfe beim Organisieren von Demos oder der Umsetzung von Projekten, beim Flyern helfen möchtest, etc. melde dich am besten bei der [[Regionalgruppe|Regionalgruppe]] in deiner Umgebung. 
 +
 
 +
===Kampagnen und Projekte===
 +
Hier ein kurzer Überblick über die laufenden und geplanten Kampagnen und Projekte. Unterstütze diese, in dem du anderen Menschen davon erzählst und die Inhalte auf Social Media teilst.
 +
 
 +
*'''Klimacharta:''' Die [[Charta]] ist eine [https://klimacharta.ch Website], auf welcher sich Kandidierende, aber auch Nicht-Kandidierende zu unseren Forderungen positionieren können und Lösungsvorschläge präsentieren sollen. Die unterschriebene Charta ist ein nicht bindender Vertrag.
 +
*'''Klimaportraits:''' Die [https://climatestrike.ch/beitraege/ Klimaportraits] stellen den Anspruch dar, den Stimmen aus der Mitte unserer Gesellschaft eine Plattform zu bieten, um über ihre Ängste, ihre Wünsche, Hoffnungen und Forderungen in einer Welt des raschen (Klima)Wandels zu sprechen. Menschen wie Du und ich erzählen, wie sie in ihrem Alltag mit den Einflüssen der Klimakrise umgehen und wie sie diese Erfahrung prägt.
 +
*'''Klimablatt:''' Mit dem [https://wemakeit.com/projects/klimablatt Klimablatt] wollen wir die Klimafakten von der Strasse in die Briefkästen bringen. Faktenbasiert, parteiunabhängig und aufrüttelnd wollen wir den Zustand des Weltklimas zusammenfassen und zu dir, deinem Nachbarn und zu tausenden Menschen senden!
 +
*'''Offener Brief:''' In einem [https://climatestrike.ch/open-letter/ offenen Brief] werden die Anliegen der Jugendlichen, welche noch nicht selber wählen dürfen formuliert. Der offene Brief soll in Lokalzeitungen publiziert werden.
 +
*'''Selfie-Mobi-Video:''' Neuwähler*innen erzählen, weshalb sie zum ersten Mal wählen gehen.
 +
*'''Stimmalter32:''' Noch ein Videobeitrag der alle und im speziellen junge Menschen dazu motivieren wird, ihr Stimmrecht wahrzunehmen.
 +
*'''Wahlmobilisierung auf Webpage:''' Auch auf der [https://climatestrike.ch/elections/ Klimastreik-Webpage] wird erklärt, weshalb die Wahlen diesen Herbst so wichtig sind. Weiterführende Links sollen den Wählenden die Entscheidung erleichtern und erklären, wie man die Wahlunterlagen richtig ausfüllt.
 +
*'''SocialMediaKampagne:''' Selbstverständlich wird auf SM laufend über alle Aktivitäten berichtet. Kurze Posts mit Widererkennungseffekt sollen so gut verbreitet werden wie nur möglich.
 +
*'''WhatsApp Kampagne:''' Für alle, die gerne Kettennachrichten an ihre Freunde weiterleiten.
 +
 
 +
 
 +
===Welche Kandidierenden soll ich wählen?===
 +
Bei so vielen Kandidierenden verliert man leicht die Übersicht. Hier findest du einige Instrumente, um dir die Wahl zu erleichtern. Wir geben aber keine Wahlempfehlung ab. Der Klimastreik ist parteipolitisch neutral und wir distanzieren uns von einer Einordnung im links-rechts Schema. Wichtig ist, dass sich die Kandidierenden zu unseren Zielen bekennen, sich aktiv dafür einsetzten und Lösungsansätze präsentieren.
 +
 
 +
Folgende Links können Dich in der Entscheidungsfindung unterstützen:
 +
 
 +
*Wie stehen deine Favoriten zur [https://klimacharta.ch Klimacharta]?
 +
*Wie die Kandidat*innen bisher im Parlamen zu Klimafragen abgestimmt haben siehts du anhand vom [https://ecorating.ch/de ecorating]
 +
 
 +
*Finde auf [https://smartvote.ch/de/home smartvote] heraus, welche Kandidierenden zu deinem Wahlprofil passen.
 +
 
 +
Falls du dir nicht sicher bist, wie die Abstimmungsunterlagen auszufüllen sind, gibt es [https://www.ch.ch/de/demokratie/abstimmungen/wie-wird-der-stimmzettel-richtig-ausgefullt/ hier eine Beschreibung] dazu.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
<br />
 +
 
 +
===Kontaktdaten===
 +
{{Kontakt|Ansprechsperson A=Nico M|Ansprechsperson B=Jann|AllgemeineMail=medien@climatestrike.ch|AllgemeinesTelefon=+41527701224|AllgemeinesTelefonAnzeige=+41 (0)52 770 12 24}}
 +
<br />
 
__INDEXIEREN__
 
__INDEXIEREN__
 +
 
__NEUER_ABSCHNITTSLINK__
 
__NEUER_ABSCHNITTSLINK__
 +
[[Kategorie:National]]
 +
[[Kategorie:AG Aktivismus]]
 +
[[Kategorie:AG Institutionelle Beziehungen]]
 +
[[Kategorie:Projekte]]
 +
[[Kategorie:Erfahrungen]]
 +
[[Kategorie:Geeignet für Einsteiger*innen]]

Aktuelle Version vom 7. September 2019, 17:00 Uhr


Die nationalen Wahlen im Oktober 2019 sind entscheidend für die Zukunft der Schweiz und das Klima. Deshalb zeigt dieser Artikel wie du bei den Wahlen einen Unterschied zugunsten des Klimas machen kannst.

Ziele und Strategie

Unser Ziel ist, dass nach den Wahlen möglichst viele Politiker*innen im Parlament sitzen, die sich aktiv für die Umsetzung von Lösungen zur Einhaltung der Klimaziele einsetzen. Dazu müssen wir

  • stimmberechtigten Menschen aufgezeigen, dass auch sie von der Klimakrise betroffen sind. Die Dringlichkeit von greifenden politischen Massnahmen muss allen bewusst sein, sodass entsprechende Kandidat*innen anderen vorgezogen werden.
  • die Menschen die davon überzeugt sind dazu bringen, auch tatsächlich wählen zu gehen. Die Wahlbeteiligung bei den letzten Parlamentswahlen betrug weniger als 50%. Bei jungen Wähler*innen liegt der Wert noch tiefer. Auf diese Stimmen können wir nicht verzichten!

Unter dem Slogan #letzteWahl sind verschiedene Projekte zur Erreichung dieser Ziele geplant. Dazu gehören unter anderem die Klimacharta, die Klimaportraits, das Klimablatt, zwei Filmprojekte und eine Social-Media-Kampagne.

Für die Mobilisierung der Stimmbürger*innen und um den Projekten die nötige Tragweite zu verleihen braucht es dich! Wie deine Hilfe aussehen könnte, erfährst du weiter unten.

Warum ist die Wahl wichtig?

Die kommende Wahl ist unsere letzte Chance, die schweizer Politik in die richtige Bahnen zu lenken, um Klimaneutralität bis 2030 zu erreichen. Die Mitglieder des Ständerats und des Nationalrats werden für eine Dauer von vier Jahren gewählt. In dieser Legislatur stehen klimapolitisch sehr wichtige Entscheidungen an (z.B. das CO2-Gesetz). Deshalb braucht es unbedingt eine Mehrheit in beiden Kammern für Anliegen welche das Klima betreffen. Verpassen wir diese Chance, verlieren wir vier weitere Jahre die wir nicht haben!

Nur durch Änderung der politischen Rahmenbedingungen kann ein Wandel erreicht werden. Eigenverantwortung alleine reicht nicht aus. Unter dem Motto "Warum soll ich was machen, wenn sonst auch niemand was unternimt?" bleiben konkrete Handlungen noch viel zu selten. Deshalb braucht es mutige Parlamentarier*innen, welche bereit sind, die nötigen Rahmenbedingungen umzusetzen, sei es in der Verkehrspolitik, der Wirtschaft, der Bildung oder anderen klimarelevanten Bereichen.

Mithelfen

Wir sind auf dich angewiesen! Hilf uns, möglichst viele Menschen zu erreichen, indem du diese Seite an 3 Bekannte schickst.

Im Alltag kannst du dich z.B. folgendermassen für Parlamentswahlen zugunsten des Klimas einsetzen:

  • Schreibe einen Leserbrief an deine Lokalzeitung in welchem die Lesenden z.B. sensibilisiert werden, gebeten werden an die nächsten Generationen zu denken, oder von der Dringlichkeit der Wahlen überzeugt werden.
  • Diskutiere mit Freunden, Familie, Bekannten, Mitarbeitern und deinem Gegenüber im Zugabteil und überzeuge sie, fürs Klima zu wählen.
  • Hilf mit, unseren offenen Brief in deiner Lokalzeitung zu publizieren.
  • Verbreite unsere Kampagnen und Projekte auf Social Media. Am einfachsten, in dem du die Posts von Klimastreik Schweiz repostest
  • Hilf uns durch eine Spende das Klimablatt in die Haushalte der Schweiz zu bringen
  • Besuche eine Podiumsdiskussion und stelle kritische Fragen
  • Vergesse nach allem Aktivismus nicht, selbst zur Urne zu schreiten!

Du kannst selbstverständlich jederzeit eigene Projekte starten. Wenn du Unterstützung brauchst, darfst du uns gerne fragen.

Falls du aktiv werden möchtest, z.B durch die Teilnahme an einer Aktion, Mithilfe beim Organisieren von Demos oder der Umsetzung von Projekten, beim Flyern helfen möchtest, etc. melde dich am besten bei der Regionalgruppe in deiner Umgebung.

Kampagnen und Projekte

Hier ein kurzer Überblick über die laufenden und geplanten Kampagnen und Projekte. Unterstütze diese, in dem du anderen Menschen davon erzählst und die Inhalte auf Social Media teilst.

  • Klimacharta: Die Charta ist eine Website, auf welcher sich Kandidierende, aber auch Nicht-Kandidierende zu unseren Forderungen positionieren können und Lösungsvorschläge präsentieren sollen. Die unterschriebene Charta ist ein nicht bindender Vertrag.
  • Klimaportraits: Die Klimaportraits stellen den Anspruch dar, den Stimmen aus der Mitte unserer Gesellschaft eine Plattform zu bieten, um über ihre Ängste, ihre Wünsche, Hoffnungen und Forderungen in einer Welt des raschen (Klima)Wandels zu sprechen. Menschen wie Du und ich erzählen, wie sie in ihrem Alltag mit den Einflüssen der Klimakrise umgehen und wie sie diese Erfahrung prägt.
  • Klimablatt: Mit dem Klimablatt wollen wir die Klimafakten von der Strasse in die Briefkästen bringen. Faktenbasiert, parteiunabhängig und aufrüttelnd wollen wir den Zustand des Weltklimas zusammenfassen und zu dir, deinem Nachbarn und zu tausenden Menschen senden!
  • Offener Brief: In einem offenen Brief werden die Anliegen der Jugendlichen, welche noch nicht selber wählen dürfen formuliert. Der offene Brief soll in Lokalzeitungen publiziert werden.
  • Selfie-Mobi-Video: Neuwähler*innen erzählen, weshalb sie zum ersten Mal wählen gehen.
  • Stimmalter32: Noch ein Videobeitrag der alle und im speziellen junge Menschen dazu motivieren wird, ihr Stimmrecht wahrzunehmen.
  • Wahlmobilisierung auf Webpage: Auch auf der Klimastreik-Webpage wird erklärt, weshalb die Wahlen diesen Herbst so wichtig sind. Weiterführende Links sollen den Wählenden die Entscheidung erleichtern und erklären, wie man die Wahlunterlagen richtig ausfüllt.
  • SocialMediaKampagne: Selbstverständlich wird auf SM laufend über alle Aktivitäten berichtet. Kurze Posts mit Widererkennungseffekt sollen so gut verbreitet werden wie nur möglich.
  • WhatsApp Kampagne: Für alle, die gerne Kettennachrichten an ihre Freunde weiterleiten.


Welche Kandidierenden soll ich wählen?

Bei so vielen Kandidierenden verliert man leicht die Übersicht. Hier findest du einige Instrumente, um dir die Wahl zu erleichtern. Wir geben aber keine Wahlempfehlung ab. Der Klimastreik ist parteipolitisch neutral und wir distanzieren uns von einer Einordnung im links-rechts Schema. Wichtig ist, dass sich die Kandidierenden zu unseren Zielen bekennen, sich aktiv dafür einsetzten und Lösungsansätze präsentieren.

Folgende Links können Dich in der Entscheidungsfindung unterstützen:

  • Wie stehen deine Favoriten zur Klimacharta?
  • Wie die Kandidat*innen bisher im Parlamen zu Klimafragen abgestimmt haben siehts du anhand vom ecorating
  • Finde auf smartvote heraus, welche Kandidierenden zu deinem Wahlprofil passen.

Falls du dir nicht sicher bist, wie die Abstimmungsunterlagen auszufüllen sind, gibt es hier eine Beschreibung dazu.




Kontaktdaten

🤝 Wir würden dich gerne kennenlernen! 💚
Ansprechspersonen zu diesem Thema Nico M
Jann
Allgemeine Kontaktaufnahme medien@climatestrike.ch
+41 (0)52 770 12 24