Charta: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klimastreik Schweiz
Wechseln zu: Navigation, Suche
(FAQ)
Zeile 1: Zeile 1:
Am [[Viertes Nationales Treffen|vierten nationalen Treffen]] wurde entschieden eine Klimacharta auszuarbeiten. Nationalratskandidaten sollten die Möglichkeit erhalten, diese zu unterschreiben, um ihr Priorität gegenüber der Klimakrise klarzustellen. Der [[Home|Klimastreik schweiz]] gibt nach wie vor keine Wahlempfehlungen ab und bleibt somit politisch neutral. Die Charta wird noch ausgearbeitet.
+
Am [[Viertes Nationales Treffen|vierten nationalen Treffen]] wurde das Projekt einer Klimacharta angenommen. Einer Gruppe wurde die Legitimations erteilt, diese auszuarbeiten.  
  
== FAQ ==
+
==FAQ==
wer kann die Charta unterschreiben?
+
'''Weshalb braucht es die Charta?'''
  
Kann jemendsch der die Charta unterschreiben möchte gewisse abschnitte streichen?
+
Am 20. Oktober sind Wahlen.
  
Wo finde ich die Charta?
+
Es folgen vier Jahre, in denen Parlamentarier*innen eine zukunftsfähige Klimapolitik aufgleisen müssen.
  
Wann wird die Charta veröffentlicht?
 
  
Ist öffentlich, welche Politiker sich dagegen entschieden haben die Charta zu unterschreiben?
+
Wir möchten Lösungsansätze hören.
  
Wer hat die Charta geschrieben?
+
Deshalb gibt es die Klima-Charta.
  
Wie wird sichergestellt, dass die Politiker, welche unterschrieben haben sich daran halten?
+
 
 +
Kandidat*innen präsentieren ihre Lösungsvorschläge für unsere Forderungen.
 +
 
 +
Wir veröffentlichen, wer hinter unseren Forderungen steht.
 +
 
 +
Damit geben wir einer Vielfalt von Lösungsansätzen eine Plattform.
 +
 
 +
 
 +
Wir wollen Themenpolitik, keine Parteipolitik.
 +
 
 +
Wir bieten eine Zusammenstellung. Keine Wertung, keinen Kommentar und auch keine Wahlempfehlung.
 +
 
 +
 
 +
Die Klimakrise ist ein komplexes Problem. Das wirkt oft entmutigend.
 +
 
 +
Wir möchten Wähler*innen zeigen, dass Lösungen existieren. Wir möchten Informationen präsentieren, die eine Meinungsbildung ermöglichen. Auch deshalb gibt es die Klima-Charta.
 +
 
 +
 
 +
'''An wen richtet sich die Charta?'''
 +
 
 +
'''Wo finde ich die Charta?'''
 +
 
 +
'''Wann wird die Charta veröffentlicht?'''
 +
 
 +
'''Ist öffentlich, welche Politiker sich dagegen entschieden haben die Charta zu unterschreiben?'''
 +
 
 +
'''Wer hat die Charta geschrieben?'''
 +
 
 +
'''Wie wird sichergestellt, dass die Politiker, welche unterschrieben haben sich daran halten?'''

Version vom 13. August 2019, 13:05 Uhr

Am vierten nationalen Treffen wurde das Projekt einer Klimacharta angenommen. Einer Gruppe wurde die Legitimations erteilt, diese auszuarbeiten.

FAQ

Weshalb braucht es die Charta?

Am 20. Oktober sind Wahlen.

Es folgen vier Jahre, in denen Parlamentarier*innen eine zukunftsfähige Klimapolitik aufgleisen müssen.


Wir möchten Lösungsansätze hören.

Deshalb gibt es die Klima-Charta.


Kandidat*innen präsentieren ihre Lösungsvorschläge für unsere Forderungen.

Wir veröffentlichen, wer hinter unseren Forderungen steht.

Damit geben wir einer Vielfalt von Lösungsansätzen eine Plattform.


Wir wollen Themenpolitik, keine Parteipolitik.

Wir bieten eine Zusammenstellung. Keine Wertung, keinen Kommentar und auch keine Wahlempfehlung.


Die Klimakrise ist ein komplexes Problem. Das wirkt oft entmutigend.

Wir möchten Wähler*innen zeigen, dass Lösungen existieren. Wir möchten Informationen präsentieren, die eine Meinungsbildung ermöglichen. Auch deshalb gibt es die Klima-Charta.


An wen richtet sich die Charta?

Wo finde ich die Charta?

Wann wird die Charta veröffentlicht?

Ist öffentlich, welche Politiker sich dagegen entschieden haben die Charta zu unterschreiben?

Wer hat die Charta geschrieben?

Wie wird sichergestellt, dass die Politiker, welche unterschrieben haben sich daran halten?