Neueinsteiger*innen

Aus Klimastreik Schweiz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Neueinsteiger*innen werden jene Menschen bezeichnet, die sich noch nicht lange in der Bewegung Klimastreik Schweiz engagieren, aber die Lust verspüren, dies in Zukunft stärker zu tun.

Willkommenskultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für viele Menschen kann unsere Struktur ohne klar ersichtliche Hierarchien oder wahrnehmbare Köpfe verwirrend wirken. Es scheint nicht immer so klar, welche Person für was zuständig ist und wer welche Entscheide trifft. Zusätzlich zu diesen Hemmnissen organisatorischer Natur gibt es häufig auch eine psychologische Schwelle: Darf ich mich für eine Bewegung engagieren, obwohl ich selbst noch nicht perfekt lebe? Bin ich bereits zu alt dafür? Oder zu unerfahren?

Während es im Zusammenhang mit der Klimakrise häufig keine klaren Antworten gibt, ist es hier umso einfacher.

Natürlich darfst du das! Jede*r ist bei uns herzlich Willkommen! Nur gemeinsam schaffen wir den ökologischen und sozialen Wandel.

Mitmachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schön, dass du mitarbeiten möchtest!


Informiere dich zuerst über deine Region: Es gibt verschiedene Regionalgruppen, welche wiederum in kleinere Arbeitsgruppen (AG oder WG) aufgeteilt sind. Ausserdem entstehen immer wieder kleinere Ad-Hoc-Gruppen und OKs für bestimmte Projekte, manche Regionalgruppen führen eine "Aufgabenliste", die alle laufende Projekte und Aufgaben zeigt bei denen du mitwirken kannst. Sonst kannst du einfach mal unverbindlich im Chat deiner Region oder privat bei einem der Admins fragen, was gerade so ansteht. Wenn du dich stärker engagieren möchtest, kannst du dies auch national tun, dafür must du dich auf dem nationalen Discord Server anmelden.


Um über bevorstehende Aktionen informiert zu bleiben, kannst du uns auf Instagram folgen, über unsere Website einen Newsletter abonnieren, oder einem der Regionalen Info-Chats beitreten.

Auf der Website findest du unter Regionalgruppen die Links zu den grossen Telegramm- oder WhatsApp-Gruppen deiner Region, welchen du beitreten kannst. Die meisten Regionen führen auch einen Infokanal, wo Aufrufe zu kommenden Aktionen und Mitarbeits-Möglichkeiten gepostet werden.

Eine gute Idee, um den Einstieg in die Bewegung zu finden, ist das Besuchen von grösseren "Plenums-Sitzungen". Viele Regionen halten solche Sitzungen regelmässig ab, um wichtige Entscheidungen im Konsens zu treffen und die ganze Region über den neusten Stand der verschiedenen AGs zu informieren.

Im FAQ findest du weitere Antworten zu häufig gestellten Fragen. Und wenn eine für dich wichtige Frage noch gar nicht gestellt wurde, dann ergänze sie einfach im FAQ – jemensch wird sich ihr sicher annehmen.

Vorwissen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Du brauchst um der Bewegung beizutreten keinerlei Vorwissen irgendeiner Art. Diese Bewegung hat ihren Ursprung in einer damals 15-jährigen Schülerin und die Mehrheit der Mitglieder momentan sind in einem ähnlichen Alter und weder Experten in einem Gebiet, noch erfahrene Aktivist*innen.

Natürlich ist jegliches Vorwissen, das du mitbringst sehr willkommen, es werden immer Menschen gebraucht, die sich z.B. mit Technik, kreativem Design oder auch anderen Dingen auskennen.

Der Aha-Moment[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]