Medienmitteilung

Aus Klimastreik Schweiz
Version vom 30. Mai 2019, 13:19 Uhr von Klarahäsler (Diskussion | Beiträge) (kat)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Medienmitteilung ist ein von der Medienarbeit verfasstes Schriftstück, meist im Umfang einer A4-Seite, welches an einen möglichst breiten Medienverteiler geschickt wird und somit im Idealfall alle relevanten Redaktionen dieses Landes (oder einer Region) erreicht. Damit können Informationen gestreut werden – in der Hoffnung auf ein mediales Echo und einer angemessenen Berichterstattung.

Notwendigkeit

Es ist nicht immer ganz leicht zu entscheiden, ob es nun sinnvoll ist, eine Medienmitteilung zu verfassen oder nicht. Häufig fliessen dabei verschieden Kriterien ein:

  • Ist das Ereignis von genügend hoher Relevanz?
  • Haben wir eine Chance auf Berichterstattung?
  • Ist es sinnvoller, eine Medienmitteilung nach dem Giesskannenprinzip zu verschicken, oder wäre es besser, ein paar wenige Medien direkt anzufragen und ihnen eine (exklusive) Story anzubieten?

Zeitpunkt

  • Bei grossen Ereignissen wie Streiks eine Pre- und eine Past-Mitteilung schreiben (vor und nach dem Ereignis)
  • So früh wie möglich (am Tag T), respektiv so spät wie möglich (am Tag T-1)

Aufbau

  • Aufbau : Titel, Lead, Text
  • Titel : ​catchy​ (-> rhetorische Stilmittel?) und kurz
  • Lead : 5 Ws -> ​wer, wo, wann (am wichtigsten)​ , weshalb, wie (nicht allzu ausführlich, kommt wieder im Text) (~2 Sätze)
  • Text:
    • so kurz wie möglich, so lang wie nötig
    • i.d.R 1 bis 2 Abschnitte ; ab 2 Abschnitten : Zwischentitel
    • Kontaktangaben – Erreichbarkeit ! National immer medien@climatestrike.ch sowie 052 770 12 24 + mind. zwei direkte Kontaktpersonen mitsamt Mobilnr.
  • Bilder, Töne, Filme oder Grafiken sind eine wichtige Ergänzung. Besser über die Medienmappe als Link einfügen anstatt direkt als Anhang.

Versand

  • Nationale Medienmitteilungen werden über MailChimp versendet. Dort existieren verschiedene Verteiler nach Region.
  • Es ist besser, den Text direkt in die Mail zu integrieren und kein PDF mitzuschicken.
  • Bei regionalen Medienmitteilungen ohne MailChimp: Empfänger als BCC nehmen, damit sie sich nicht gegenseitig sehen.