Glossar: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klimastreik Schweiz
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 6: Zeile 6:
 
!Kategorie
 
!Kategorie
 
|-
 
|-
|[[:Kategorie:Regionalgruppe|Regionalgruppe]]
+
|[[Ad-Hoc-Gruppe]]
|Regionalgruppen sind eigenständige Gruppen, welche Streiks und Demonstrationen sowie andere Aktionen in ihrer Region organisieren.
+
|Temporäre Gruppe, welche ein bestimmtes Projekt, einen Event oder eine Aktion plant. Ist die Aufgabe erledigt, wird die Gruppe aufgelöst.
 
|Struktur
 
|Struktur
|-
 
|[https://de.wikipedia.org/wiki/Critical_Mass_%28Aktionsform%29 Critical Mass]
 
|Ähnlich wie eine Velo-Demo. Eine Form von [[NVDA]]. Eine unbewilligte und spontane Velo-Demo welche die Strassen durch ihre Masse unerwartet (scheinbar zufällig und unorganisiert) blockiert.
 
In der Schweiz darf bei dichtem Fahrradverkehr (mehr als 10 Personen), zu zweit nebeneinander gefahren werden.
 
|Aktivismus
 
 
|-
 
|-
 
|AG
 
|AG
Zeile 20: Zeile 15:
 
|Struktur
 
|Struktur
 
|-
 
|-
|OK
+
|[[Aktivismus]]
|Abkürzung für "Organisations-Komitee" oder [https://de.climatestrike.ch/wiki/Regionalgruppe_Basel#Organisations_Kollektiv_.28OK.29 "Organisations Kollektiv" (in Basel)]. Ein OK ist eine temporär bestehende Gruppe, welche ein bestimmtes Projekt, eine Veranstaltung oder eine Aktion organisiert und als Kompetenzzentrum funktioniert. Ein OK kann zum Beispiel für das Organisieren einer Demonstration eingesetzt werden.
+
|Aktivismus will seine Ziele auf informelle Weise (durch Öffentlichkeitsarbeit oder Demonstrationen) erreichen, nicht durch Teilnahme an einer politischen Partei oder an Wahlen und Abstimmungen.
|Struktur
+
|Aktivismus
|-
 
|[[Ad-Hoc-Gruppe]]
 
|Temporäre Gruppe, welche ein bestimmtes Projekt, einen Event oder eine Aktion plant. Ist die Aufgabe erledigt, wird die Gruppe aufgelöst.
 
|Struktur
 
|-
 
|[https://de.wikipedia.org/wiki/Diversit%C3%A4t_(Soziologie) Diversität]
 
|Einer unserer Werte. Synonym für Vielfältigkeit. Diversität bezeichnet die Unterscheidung und Anerkennung von Gruppenmerkmalen und individuellen Merkmalen.
 
|Werte
 
 
|-
 
|-
 
|[https://de.wikipedia.org/wiki/Basisdemokratie Basisdemokratie]
 
|[https://de.wikipedia.org/wiki/Basisdemokratie Basisdemokratie]
 
|Alle relevanten Entscheidungen werden von allen anwesenden Beteiligten unmittelbar getroffen, meistens durch Abstimmen (an Sitzungen) oder durch eine direkte Aktion (direktes unvermitteltes Eingreifen z.B. Streik, Demonstration).
 
|Alle relevanten Entscheidungen werden von allen anwesenden Beteiligten unmittelbar getroffen, meistens durch Abstimmen (an Sitzungen) oder durch eine direkte Aktion (direktes unvermitteltes Eingreifen z.B. Streik, Demonstration).
 
|Werte
 
|Werte
|-
 
|Institutionelle Politik
 
|Die institutionelle Politik bezeichnet die Regelung unseres alltäglichen Zusammenlebens, welche über feste gesellschaftliche Einrichtungen (z.B. Parlamente, Behörden und Gerichte) erfolgt.
 
|Wissen
 
 
|-
 
|-
 
|Bildungsevent
 
|Bildungsevent
Zeile 44: Zeile 27:
 
|Aktivismus
 
|Aktivismus
 
|-
 
|-
|VV
+
|[https://de.wikipedia.org/wiki/Critical_Mass_%28Aktionsform%29 Critical Mass]
|siehe "Plenum"
+
|Ähnlich wie eine Velo-Demo. Eine Form von [[NVDA]]. Eine unbewilligte und spontane Velo-Demo welche die Strassen durch ihre Masse unerwartet (scheinbar zufällig und unorganisiert) blockiert.
|
+
In der Schweiz darf bei dichtem Fahrradverkehr (mehr als 10 Personen), zu zweit nebeneinander gefahren werden.
 +
|Aktivismus
 
|-
 
|-
|GV
+
|[https://de.wikipedia.org/wiki/Demonstration Demo]
|siehe "Plenum"
+
|Abkürzung von "Demonstration". Meinungsäusserung durch einen Umzug, welcher ausserhalb der regulären Arbeitszeiten stattfindet.
|Struktur
+
|Aktivismus
 
|-
 
|-
|[[Plenum]]
+
|[https://de.wikipedia.org/wiki/Die-in Die-In]
|Das Plenum ist die Vollversammlung. Es wird auch als GV oder VV bezeichnet. Die anwesenden Mitglieder bilden in ihrer Gesamtheit die höchste Instanz.
+
|Ähnlich wie ein Sitzstreik. Eine Form von NVDA. Menschen versammeln sich an einem öffentlichen Ort, um schauspielerisch zu "sterben", für eine bestimmte Zeit liegen zu bleiben und dadurch ihre Meinung zu einem Thema zu äussern.
Plenen finden im Klimastreik auf nationaler Ebene (Nationales Treffen) und in den Regionalgruppen statt. Grössere Arbeitsgruppen können selbst ein Plenum haben. Die eigentliche Arbeit wird dann in Unter-Arbeitsgruppen erledigt.
+
|Aktivismus
 
 
Die Teilnahme zu den Plenen steht allen offen.
 
|Struktur
 
 
|-
 
|-
|Kodex
+
|[https://de.wikipedia.org/wiki/Diversit%C3%A4t_(Soziologie) Diversität]
|Ein Kodex ist eine Verhaltensweise oder eine Sammlung davon. Ein Kodex gibt das Selbstverständnis seiner Ersteller*innen wider und kann als Norm verstanden werden. (Beispiele: [[Wiki-Kodex]], [[Aktionskodex]], [[Medienkodex]])
+
|Einer unserer Werte. Synonym für Vielfältigkeit. Diversität bezeichnet die Unterscheidung und Anerkennung von Gruppenmerkmalen und individuellen Merkmalen.
 
|Werte
 
|Werte
 
|-
 
|-
|[[Konsensprinzip|Konsens]]
+
|[[Earth Strike]]
|Der Konsens ist eine Form von Entscheidungsfindung ([[Konsensprinzip]]). Im Konsens heisst, dass eine Entscheidung nur getroffen werden kann, wenn jede anwesende Person damit einverstanden ist. Die Ablehnung eines Menschen reicht und die Entscheidung wird nicht getroffen. Die Idee dahinter ist, dass jeder anwesende Mensch hinter dem gefassten Beschluss stehen kann.
+
|Weltweiter Streik für unseren Planeten mit einer breiten Mobilmachung, welcher auch Generalstreik bezeichnet wird.
|Werte
+
|Aktivismus
 
|-
 
|-
|[[Klima]]
+
|[https://de.wikipedia.org/wiki/Fridays_for_Future FFF]
|Das '''Klima''' bezeichnet den durchschnittlichen Zustand der Atmosphäre in einer spezifischen Region und über einen längeren Zeitraum von typischerweise 30 Jahren. Das Klima hingegen wird oft mit statistischen Kenngrössen wie dem Mittelwert, der Häufigkeit oder Wahrscheinlichkeit angegeben. Im Gegensatz dazu stellt das '''Wetter''' eine Momentaufnahme des atmosphärischen Zustands dar und kann somit zu einem beliebigen Zeitpunkt direkt gemessen werden.
+
|"FFF" steht für "Fridays For Future"(''Freitage für die Zukunft'') und bezeichnet die internationale Klimastreik-Bewegung. Seit Ende 2018 streiken Schüler*innen und Studenten*innen weltweit jeweils an Freitagen fürs Klima, und somit für die Zukunft unserer Erde.
|Wissen & Diskurs
+
|Globale Bewegung
 
|-
 
|-
 
|[[Gendergerechte Sprache|Gender]]
 
|[[Gendergerechte Sprache|Gender]]
Zeile 78: Zeile 59:
 
|Stichworte: Gewaltfreie und wertschätzende Kommunikation, andere ausreden lassen, [[gendergerechte Sprache]], Handzeichen (Aufzählung und Erklärung)
 
|Stichworte: Gewaltfreie und wertschätzende Kommunikation, andere ausreden lassen, [[gendergerechte Sprache]], Handzeichen (Aufzählung und Erklärung)
 
|Struktur
 
|Struktur
|-
 
|[[Aktivismus]]
 
|Aktivismus will seine Ziele auf informelle Weise (durch Öffentlichkeitsarbeit oder Demonstrationen) erreichen, nicht durch Teilnahme an einer politischen Partei oder an Wahlen und Abstimmungen.
 
|Aktivismus
 
 
|-
 
|-
 
|[[Gotti-Götti-Prinzip]]
 
|[[Gotti-Götti-Prinzip]]
Zeile 87: Zeile 64:
 
|Werte
 
|Werte
 
|-
 
|-
|[https://de.wikipedia.org/wiki/Demonstration Demo]
+
|Institutionelle Politik
|Abkürzung von "Demonstration". Meinungsäusserung durch einen Umzug, welcher ausserhalb der regulären Arbeitszeiten stattfindet.
+
|Die institutionelle Politik bezeichnet die Regelung unseres alltäglichen Zusammenlebens, welche über feste gesellschaftliche Einrichtungen (z.B. Parlamente, Behörden und Gerichte) erfolgt.
|Aktivismus
+
|Wissen
 
|-
 
|-
|[https://de.wikipedia.org/wiki/Streik Streik]
+
|IPCC
|Ein Streik ist eine Aktionsform zur Meinungsäusserung, welche während der regulären Arbeits-/Schulzeiten stattfindet. Der Streik kann als eine Form von NVDA gewertet werden. Indem gesellschaftlich anerkannte Grenzen überschritten werden, kann der alltägliche Lauf durchbrochen werden und die Gesellschaft aufgerüttelt werden.
+
|Der IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change), auch Weltklimarat genannt, ist eine zwischenstaatliche Institution. Beinahe alle Länder der Welt sind darin vertreten. Das Ziel ist es, der Politik die wissenschaftliche Grundlage zum Klimawandel zu liefern, damit diese ihre Entscheide danach richten kann. Der IPCC erstellt regelmässig Sachstandsbericht zur aktuellen Klimasituation. Der IPCC befasst sich auf naturwissenschaftlicher Ebene mit dem Klimasystem und dem Klimawandel, untersucht die Auswirkungen des Klimawandels sowie technologische, soziale und ökonomische Massnahmen zur Minderung der Klimakrise.
Am Ursprung unserer Bewegung standen die Streiks am Freitag – wir nennen uns nicht von ungefähr Klimastreik.
+
|Wissen & Diskurs
|Aktivismus
 
|-
 
|[https://de.wikipedia.org/wiki/Sit-in Sitzstreik (Englisch: Sit-In)]
 
|Eine Form von Streik. Friedliche und stille Meinungsäusserung durch Versammlung für eine bestimmte Zeit, an einem öffentlichen Ort.
 
|Aktivismus
 
|-
 
|[[Earth Strike]]
 
|Weltweiter Streik für unseren Planeten mit einer breiten Mobilmachung, welcher auch Generalstreik bezeichnet wird.
 
|Aktivismus
 
 
|-
 
|-
 
|[https://de.wikipedia.org/wiki/Mahnwache Mahnwache]
 
|[https://de.wikipedia.org/wiki/Mahnwache Mahnwache]
Zeile 108: Zeile 76:
 
|Aktivismus
 
|Aktivismus
 
|-
 
|-
|[https://de.wikipedia.org/wiki/Die-in Die-In]
+
|[[Netto.null (Magazin)|netto.null]]
|Ähnlich wie ein Sitzstreik. Eine Form von NVDA. Menschen versammeln sich an einem öffentlichen Ort, um schauspielerisch zu "sterben", für eine bestimmte Zeit liegen zu bleiben und dadurch ihre Meinung zu einem Thema zu äussern.
+
|Magazin des Klimastreik
|Aktivismus
+
|
 +
|-
 +
|[[Netto Null]]
 +
|Netto-​Null bedeutet, dass alle durch Menschen und deren Handeln verursachten Treibhausgas-​Emissionen entweder eingespart werden oder durch Reduktionsmassnahmen wieder aus der Atmosphäre entfernt werden und somit die Klimabilanz der Erde netto, also nach den Abzügen durch natürliche und künstliche Senken Null beträgt.
 +
|Wissen & Diskurs
 
|-
 
|-
 
|[[NVDA]]
 
|[[NVDA]]
Zeile 116: Zeile 88:
 
|Aktivismus
 
|Aktivismus
 
|-
 
|-
|[[Strassenblockade]]
+
|OK
 +
|Abkürzung für "Organisations-Komitee" oder [https://de.climatestrike.ch/wiki/Regionalgruppe_Basel#Organisations_Kollektiv_.28OK.29 "Organisations Kollektiv" (in Basel)]. Ein OK ist eine temporär bestehende Gruppe, welche ein bestimmtes Projekt, eine Veranstaltung oder eine Aktion organisiert und als Kompetenzzentrum funktioniert. Ein OK kann zum Beispiel für das Organisieren einer Demonstration eingesetzt werden.
 +
|Struktur
 +
|-
 +
|[[Plenum]]
 +
|Das Plenum ist die Vollversammlung. Es wird auch als GV oder VV bezeichnet. Die anwesenden Mitglieder bilden in ihrer Gesamtheit die höchste Instanz.
 +
Plenen finden im Klimastreik auf nationaler Ebene (Nationales Treffen) und in den Regionalgruppen statt. Grössere Arbeitsgruppen können selbst ein Plenum haben. Die eigentliche Arbeit wird dann in Unter-Arbeitsgruppen erledigt.
 +
 
 +
Die Teilnahme zu den Plenen steht allen offen.
 +
|Struktur
 +
|-
 +
|[[Klima]]
 +
|Das '''Klima''' bezeichnet den durchschnittlichen Zustand der Atmosphäre in einer spezifischen Region und über einen längeren Zeitraum von typischerweise 30 Jahren. Das Klima hingegen wird oft mit statistischen Kenngrössen wie dem Mittelwert, der Häufigkeit oder Wahrscheinlichkeit angegeben. Im Gegensatz dazu stellt das '''Wetter''' eine Momentaufnahme des atmosphärischen Zustands dar und kann somit zu einem beliebigen Zeitpunkt direkt gemessen werden.
 +
|Wissen & Diskurs
 +
|-
 +
|Klimakrise
 +
|'''Klimakrise''' (Klimakatastrophe) beschreibt die ökologische, politische und gesellschaftliche Krise im Zusammenhang mit der menschengemachten globalen Erwärmung.
 
|
 
|
|Aktivismus
 
 
|-
 
|-
|[https://de.wikipedia.org/wiki/Fridays_for_Future FFF]
+
|Kodex
|"FFF" steht für "Fridays For Future"(''Freitage für die Zukunft'') und bezeichnet die internationale Klimastreik-Bewegung. Seit Ende 2018 streiken Schüler*innen und Studenten*innen weltweit jeweils an Freitagen fürs Klima, und somit für die Zukunft unserer Erde.
+
|Ein Kodex ist eine Verhaltensweise oder eine Sammlung davon. Ein Kodex gibt das Selbstverständnis seiner Ersteller*innen wider und kann als Norm verstanden werden. (Beispiele: [[Wiki-Kodex]], [[Aktionskodex]], [[Medienkodex]])
|Globale Bewegung
+
|Werte
 +
|-
 +
|[[Konsensprinzip|Konsens]]
 +
|Der Konsens ist eine Form von Entscheidungsfindung ([[Konsensprinzip]]). Im Konsens heisst, dass eine Entscheidung nur getroffen werden kann, wenn jede anwesende Person damit einverstanden ist. Die Ablehnung eines Menschen reicht und die Entscheidung wird nicht getroffen. Die Idee dahinter ist, dass jeder anwesende Mensch hinter dem gefassten Beschluss stehen kann.
 +
|Werte
 +
|-
 +
|[[:Kategorie:Regionalgruppe|Regionalgruppe]]
 +
|Regionalgruppen sind eigenständige Gruppen, welche Streiks und Demonstrationen sowie andere Aktionen in ihrer Region organisieren.
 +
|Struktur
 
|-
 
|-
|[[Netto.null (Magazin)|netto.null]]
+
|[https://de.wikipedia.org/wiki/Sit-in Sitzstreik (Englisch: Sit-In)]
|Magazin des Klimastreik
+
|Eine Form von Streik. Friedliche und stille Meinungsäusserung durch Versammlung für eine bestimmte Zeit, an einem öffentlichen Ort.
|
+
|Aktivismus
 
|-
 
|-
|[[Netto Null]]
+
|[https://de.wikipedia.org/wiki/Streik Streik]
|Netto-​Null bedeutet, dass alle durch Menschen und deren Handeln verursachten Treibhausgas-​Emissionen entweder eingespart werden oder durch Reduktionsmassnahmen wieder aus der Atmosphäre entfernt werden und somit die Klimabilanz der Erde netto, also nach den Abzügen durch natürliche und künstliche Senken Null beträgt.
+
|Ein Streik ist eine Aktionsform zur Meinungsäusserung, welche während der regulären Arbeits-/Schulzeiten stattfindet. Der Streik kann als eine Form von NVDA gewertet werden. Indem gesellschaftlich anerkannte Grenzen überschritten werden, kann der alltägliche Lauf durchbrochen werden und die Gesellschaft aufgerüttelt werden.
|Wissen & Diskurs
+
Am Ursprung unserer Bewegung standen die Streiks am Freitag – wir nennen uns nicht von ungefähr Klimastreik.
 +
|Aktivismus
 
|-
 
|-
 
|Treibhausgasemissionen
 
|Treibhausgasemissionen
Zeile 155: Zeile 151:
 
|Der Google Drive ist die vom Klimastreik verwendete Cloud Software. Es gibt den "Climatestrike Switzerland CSCH" Ordner, in dem jegliche Dokumente etc. von Nationalen AGs und Ad-hoc Gruppen gelagert sind. Vorteile des Google Drives gegenüber anderen Cloud Diensten sind die einfache Handhabung, die vielfältigen Möglichkeiten Inhalt zu Teilen und mit anderen gemeinsam an Projekten zu arbeiten und zuletzt der sehr niedrige Preis für vergleichsweise viel Speicherplatz. Da bei Google Diensten (Google Drive, Gmail) jedoch der amerikanische Datenschutz gilt, sind die Daten schlechter geschützt als bei europäischen Cloud Diensten.
 
|Der Google Drive ist die vom Klimastreik verwendete Cloud Software. Es gibt den "Climatestrike Switzerland CSCH" Ordner, in dem jegliche Dokumente etc. von Nationalen AGs und Ad-hoc Gruppen gelagert sind. Vorteile des Google Drives gegenüber anderen Cloud Diensten sind die einfache Handhabung, die vielfältigen Möglichkeiten Inhalt zu Teilen und mit anderen gemeinsam an Projekten zu arbeiten und zuletzt der sehr niedrige Preis für vergleichsweise viel Speicherplatz. Da bei Google Diensten (Google Drive, Gmail) jedoch der amerikanische Datenschutz gilt, sind die Daten schlechter geschützt als bei europäischen Cloud Diensten.
 
|Plattformen
 
|Plattformen
|-
 
|IPCC
 
|Der IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change), auch Weltklimarat genannt, ist eine zwischenstaatliche Institution. Beinahe alle Länder der Welt sind darin vertreten. Das Ziel ist es, der Politik die wissenschaftliche Grundlage zum Klimawandel zu liefern, damit diese ihre Entscheide danach richten kann. Der IPCC erstellt regelmässig Sachstandsbericht zur aktuellen Klimasituation. Der IPCC befasst sich auf naturwissenschaftlicher Ebene mit dem Klimasystem und dem Klimawandel, untersucht die Auswirkungen des Klimawandels sowie technologische, soziale und ökonomische Massnahmen zur Minderung der Klimakrise.
 
|Wissen & Diskurs
 
 
|}
 
|}
 
[[Kategorie:Geeignet für Einsteiger*innen]]
 
[[Kategorie:Geeignet für Einsteiger*innen]]
 
[[Kategorie:Wissen & Diskurs]]
 
[[Kategorie:Wissen & Diskurs]]
 
[[Kategorie:Wiki]]
 
[[Kategorie:Wiki]]

Version vom 28. April 2020, 10:39 Uhr

Dieses Glossar erklärt Begriffe die im Klimastreik wichtig sind. Zu diversen dieser Begriffe bestehen ausführlichere Artikel, folge den Links.

Begriff Definition Kategorie
Ad-Hoc-Gruppe Temporäre Gruppe, welche ein bestimmtes Projekt, einen Event oder eine Aktion plant. Ist die Aufgabe erledigt, wird die Gruppe aufgelöst. Struktur
AG Eine Arbeitsgruppe (AG) ist zuständig für einen mehr oder weniger abgrenzbaren Aufgabenbereich. Wird eine AG weiter unterteilt, entstehen sogenannte unter-Arbeitsgruppen (uAG). Diese nehmen spezifische Aufgaben der AG wahr.

Auf nationaler Eben werden die AG’s Working Groups (WG) genannt und die UAG’s heissen subWG’s.

Struktur
Aktivismus Aktivismus will seine Ziele auf informelle Weise (durch Öffentlichkeitsarbeit oder Demonstrationen) erreichen, nicht durch Teilnahme an einer politischen Partei oder an Wahlen und Abstimmungen. Aktivismus
Basisdemokratie Alle relevanten Entscheidungen werden von allen anwesenden Beteiligten unmittelbar getroffen, meistens durch Abstimmen (an Sitzungen) oder durch eine direkte Aktion (direktes unvermitteltes Eingreifen z.B. Streik, Demonstration). Werte
Bildungsevent Ein Bildungsevent ist eine Veranstaltung, welche die interne oder externe Bildung zum Ziel hat. Der Klimastreik organisiert Formate wie Workshops, Diskussionsrunden, Podiumsgespräche oder die KlimaArena. Wir wollen den gesellschaftlichen Diskurs prägen. Wir vermitteln Wissen zur Klimakrise und verwandten Bereichen, regen die Diskussion an und schaffen damit die Grundlage für den nötigen Wandel. Aktivismus
Critical Mass Ähnlich wie eine Velo-Demo. Eine Form von NVDA. Eine unbewilligte und spontane Velo-Demo welche die Strassen durch ihre Masse unerwartet (scheinbar zufällig und unorganisiert) blockiert.

In der Schweiz darf bei dichtem Fahrradverkehr (mehr als 10 Personen), zu zweit nebeneinander gefahren werden.

Aktivismus
Demo Abkürzung von "Demonstration". Meinungsäusserung durch einen Umzug, welcher ausserhalb der regulären Arbeitszeiten stattfindet. Aktivismus
Die-In Ähnlich wie ein Sitzstreik. Eine Form von NVDA. Menschen versammeln sich an einem öffentlichen Ort, um schauspielerisch zu "sterben", für eine bestimmte Zeit liegen zu bleiben und dadurch ihre Meinung zu einem Thema zu äussern. Aktivismus
Diversität Einer unserer Werte. Synonym für Vielfältigkeit. Diversität bezeichnet die Unterscheidung und Anerkennung von Gruppenmerkmalen und individuellen Merkmalen. Werte
Earth Strike Weltweiter Streik für unseren Planeten mit einer breiten Mobilmachung, welcher auch Generalstreik bezeichnet wird. Aktivismus
FFF "FFF" steht für "Fridays For Future"(Freitage für die Zukunft) und bezeichnet die internationale Klimastreik-Bewegung. Seit Ende 2018 streiken Schüler*innen und Studenten*innen weltweit jeweils an Freitagen fürs Klima, und somit für die Zukunft unserer Erde. Globale Bewegung
Gender Soziales Geschlecht und kann vom biologischen Geschlecht abweichen. Es beschreibt die nicht an biologische Merkmale gebundenen Geschlechtsaspekte der Menschen.
Gesprächskultur Stichworte: Gewaltfreie und wertschätzende Kommunikation, andere ausreden lassen, gendergerechte Sprache, Handzeichen (Aufzählung und Erklärung) Struktur
Gotti-Götti-Prinzip Das Konzept eines Gottis und Göttis beschreibt die Idee, dass Menschen mit weniger Erfahrung eine erfahrene Person zur Seite haben. Werte
Institutionelle Politik Die institutionelle Politik bezeichnet die Regelung unseres alltäglichen Zusammenlebens, welche über feste gesellschaftliche Einrichtungen (z.B. Parlamente, Behörden und Gerichte) erfolgt. Wissen
IPCC Der IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change), auch Weltklimarat genannt, ist eine zwischenstaatliche Institution. Beinahe alle Länder der Welt sind darin vertreten. Das Ziel ist es, der Politik die wissenschaftliche Grundlage zum Klimawandel zu liefern, damit diese ihre Entscheide danach richten kann. Der IPCC erstellt regelmässig Sachstandsbericht zur aktuellen Klimasituation. Der IPCC befasst sich auf naturwissenschaftlicher Ebene mit dem Klimasystem und dem Klimawandel, untersucht die Auswirkungen des Klimawandels sowie technologische, soziale und ökonomische Massnahmen zur Minderung der Klimakrise. Wissen & Diskurs
Mahnwache Ähnlich wie ein Sitzstreik. (Regelmässige) Ermahnung der Öffentlichkeit an ein bestimmtes Thema, durch Versammlung an einem öffentlichen Ort. In der Klimastreik-Bewegung finden Mahnwachen zum Beispiel vor Regierungsgebäuden statt, um die Politik an ihre Aufgaben in der Klimakrise zu erinnern. Aktivismus
netto.null Magazin des Klimastreik
Netto Null Netto-​Null bedeutet, dass alle durch Menschen und deren Handeln verursachten Treibhausgas-​Emissionen entweder eingespart werden oder durch Reduktionsmassnahmen wieder aus der Atmosphäre entfernt werden und somit die Klimabilanz der Erde netto, also nach den Abzügen durch natürliche und künstliche Senken Null beträgt. Wissen & Diskurs
NVDA Abkürzung für "Non-Violent-Direct-Action" (Gewaltfreie, direkte Aktion). Eine Art von Aktivismus. Oft schauspielerische Aktion an einem öffentlichen Ort, um seine Meinung zu einem bestimmten Thema zu äussern. Dabei brechen NDVA's oftmals auch bewusst das Gesetz oder bewegen sich in einem juristischen Graubereich. Ein "Die-In" ist eine Form von NVDA. Aktivismus
OK Abkürzung für "Organisations-Komitee" oder "Organisations Kollektiv" (in Basel). Ein OK ist eine temporär bestehende Gruppe, welche ein bestimmtes Projekt, eine Veranstaltung oder eine Aktion organisiert und als Kompetenzzentrum funktioniert. Ein OK kann zum Beispiel für das Organisieren einer Demonstration eingesetzt werden. Struktur
Plenum Das Plenum ist die Vollversammlung. Es wird auch als GV oder VV bezeichnet. Die anwesenden Mitglieder bilden in ihrer Gesamtheit die höchste Instanz.

Plenen finden im Klimastreik auf nationaler Ebene (Nationales Treffen) und in den Regionalgruppen statt. Grössere Arbeitsgruppen können selbst ein Plenum haben. Die eigentliche Arbeit wird dann in Unter-Arbeitsgruppen erledigt.

Die Teilnahme zu den Plenen steht allen offen.

Struktur
Klima Das Klima bezeichnet den durchschnittlichen Zustand der Atmosphäre in einer spezifischen Region und über einen längeren Zeitraum von typischerweise 30 Jahren. Das Klima hingegen wird oft mit statistischen Kenngrössen wie dem Mittelwert, der Häufigkeit oder Wahrscheinlichkeit angegeben. Im Gegensatz dazu stellt das Wetter eine Momentaufnahme des atmosphärischen Zustands dar und kann somit zu einem beliebigen Zeitpunkt direkt gemessen werden. Wissen & Diskurs
Klimakrise Klimakrise (Klimakatastrophe) beschreibt die ökologische, politische und gesellschaftliche Krise im Zusammenhang mit der menschengemachten globalen Erwärmung.
Kodex Ein Kodex ist eine Verhaltensweise oder eine Sammlung davon. Ein Kodex gibt das Selbstverständnis seiner Ersteller*innen wider und kann als Norm verstanden werden. (Beispiele: Wiki-Kodex, Aktionskodex, Medienkodex) Werte
Konsens Der Konsens ist eine Form von Entscheidungsfindung (Konsensprinzip). Im Konsens heisst, dass eine Entscheidung nur getroffen werden kann, wenn jede anwesende Person damit einverstanden ist. Die Ablehnung eines Menschen reicht und die Entscheidung wird nicht getroffen. Die Idee dahinter ist, dass jeder anwesende Mensch hinter dem gefassten Beschluss stehen kann. Werte
Regionalgruppe Regionalgruppen sind eigenständige Gruppen, welche Streiks und Demonstrationen sowie andere Aktionen in ihrer Region organisieren. Struktur
Sitzstreik (Englisch: Sit-In) Eine Form von Streik. Friedliche und stille Meinungsäusserung durch Versammlung für eine bestimmte Zeit, an einem öffentlichen Ort. Aktivismus
Streik Ein Streik ist eine Aktionsform zur Meinungsäusserung, welche während der regulären Arbeits-/Schulzeiten stattfindet. Der Streik kann als eine Form von NVDA gewertet werden. Indem gesellschaftlich anerkannte Grenzen überschritten werden, kann der alltägliche Lauf durchbrochen werden und die Gesellschaft aufgerüttelt werden.

Am Ursprung unserer Bewegung standen die Streiks am Freitag – wir nennen uns nicht von ungefähr Klimastreik.

Aktivismus
Treibhausgasemissionen Treibhausgase sind Gase, die zum Treibhauseffekt der Erde beitragen und sowohl natürlichen als auch anthropogenen Ursprungs sein können. Wissen & Diskurs
vorindustriell Vorindustriell bezeichnet den Zeitraum vor dem Beginn industrieller Aktivitäten im grossen Massstab mit der Industriellen Revolution (meistens wird das Jahr 1850 angegeben). Dieser Zeitraum dient meist als Referenz, um den Anstieg der Durchschnittstemperatur anzugeben. Wissen & Diskurs
Trello Trello ist eine Projektmanangementsoftware, welche unter anderem von der WG Communication für die Übersicht über Prozesse mit mehreren Arbeitsschritten und vielen Beteiligten gebraucht wird, wie z.B für die Erstellung eines instagram posts. Plattformen
Discord Discord ist ein Instant Messaging Programm, welches Ursprünglich für Gamer*innen entwickelt wurde. Wegen seiner übersichtlichen Kanalstruktur und vielen Anwendungsmöglichkeiten wird es als Hauptplattform für die nationale Kommunikation gebraucht. Genauere Erklärung Plattformen
Telegram Telegram ist im Grunde genommen eine weiterentwickelte und verbesserte Version von Whatsapp mit mehr Chat-Management Funktionen und Platz für viel mehr Menschen in Gruppenchats. Genauere Erklärung Plattformen
Google Drive Der Google Drive ist die vom Klimastreik verwendete Cloud Software. Es gibt den "Climatestrike Switzerland CSCH" Ordner, in dem jegliche Dokumente etc. von Nationalen AGs und Ad-hoc Gruppen gelagert sind. Vorteile des Google Drives gegenüber anderen Cloud Diensten sind die einfache Handhabung, die vielfältigen Möglichkeiten Inhalt zu Teilen und mit anderen gemeinsam an Projekten zu arbeiten und zuletzt der sehr niedrige Preis für vergleichsweise viel Speicherplatz. Da bei Google Diensten (Google Drive, Gmail) jedoch der amerikanische Datenschutz gilt, sind die Daten schlechter geschützt als bei europäischen Cloud Diensten. Plattformen