Discord

Aus Klimastreik Schweiz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die nationale (Klimastreik) und internationale Kommunikation (Fridays For Future) wird hauptsächlich über die Plattform Discord geführt. Einzelne Regionalgruppen wie Waadt, Bern, und weitere verwenden Discord ebenfalls als hauptsächliches Mittel zur internen Kommunikation.

Zugang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Link für den nationalen Server: https://discord.gg/mDPEYkB

Link für den internationalen Server: https://discord.gg/67aZDMe

Link für den Berner Server: https://discord.gg/jmrRDww

Link für den Zürcher Server: https://discord.gg/rnRR75z

Anleitung zur Benutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Anleitung ist aktuell in der Entwicklung und wird hier als schriftlicher Text, als PowerPoint-Präsentation sowie aufgezeichnetes Video publiziert.

Chat Stummschalten:[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wird ein Chat Stumm gestellt, werden Nachrichten aus diesen Chats nicht mehr auf Sperrbildschirmen oder durch Push-Nachrichten angezeigt. Wird Discord über das Web genutzt kann die Option durch einen Rechtsklick auf den Chatnamen in der Side-Bar angewählt werden. In der Mobile Version ist das äquivalent zum Rechtsklick das gedrückt halten des Chatnamens in der Chat-Auswahlleiste.

Warum Discord?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Discord besitzt ein ausgeklügeltes Kanal- und Hierarchiesystem, welches eine übersichtliche und transparente Kommunikation in den einzelnen WGs und SubWGs möglich macht. Ausführlichere Erklärung hier.

Kontroverse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Discord ist eine Gamer-Plattform und dementsprechend entwickelt. Sie ist proprietär, von einem gewinnstrebenden Unternehmen und nicht verschlüsselt. Der*die Besitzer*in des Servers hat 100% Macht über das Existieren oder die Auflösung des gesamten Servers, ein anderweitiges Backup ist nicht möglich.