Netto.null

Aus Klimastreik Schweiz
Wechseln zu: Navigation, Suche

das Magazin der Klimastreikbewegung

ehrlich, konsequent, solidarisch.

Website: https://nettonull.org/

netto.null soll die Klimastreikbewegung besser verständlich und fassbarer machen. Sie bietet Platz für Debatte, Meinung und Wissenschaft. Jede*r hat einen eigenen Standpunkt, darf kritisch sein, wird aber nie verurteilt. Wir möchten mit netto.null mehr in den Alltag hinein, an die Küchentische gelangen und zum täglichen Gesprächsthema werden. Die Klimakrise kann nicht warten. Darum schreiben, gestalten und redigieren wir bald das netto.null. Das ist die Klimastreikbewegung.

Um alle Schreibenden der Region Zürich zu koordinieren, schlägt die AG Bildung & Werte das Gründen einer UAG Redaktionelles Schreiben vor, mit dessen Hilfe Projekte wie der Blog und andere Schreibprojekte besser zusammenarbeiten können.

Warum ein Magazin?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Worten und längeren Artikeln haben wir die Möglichkeit, uns auszudrücken. Schreiben wir diese selber, wird auch das gesagt, was gesagt werden muss. Wir drucken wissenschaftliche Thesen und Berichte eins zu eins. Die Medien haben uns bis jetzt viel Platz gelassen, unsere Anliegen zu platzieren. Dies wird jedoch nicht ewig so weitergehen. Unsere Forderungen waren zudem jeweils nur in Nebensätzen zu lesen. Dies wollen wir ändern. Die Bewegung erzählt ihre eigenen Geschichten.

Wer schreibt im netto.null?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grundsätzlich haben alle die Möglichkeit, einen Beitrag zu verfassen. Ein “Rat” entscheidet jeweils, was rein darf und was nicht. Genauso bei Gastartikeln, wissenschaftlichen Texten oder anderem. Alle, die schreiben, halten sich an unser Manifest. Das Manifest hält unsere Werte, Regeln und Normen fest.

Die erste Ausgabe wird von Zürich aus koordiniert. Falls das Format funktioniert, möchten wir die ganze Klimastreikbewegung Schweiz miteinbinden.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Produktion des netto.null muss selbsttragend sein. Dafür werden wir die Zeitung verkaufen. Mit dem Erlös werden Druck, Versand und andere zwingende Aufwände gedeckt. Nicht aber Schreibtätigkeiten oder Layoutarbeiten, wir arbeiten dankbar freiwillig.

Willst du mit dabei sein?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Falls du schon immer gerne getextet hast, dich super oder mässig gut mit InDesign auskennst oder gerne im “netto.nullRAT” dabei sein möchtest, melde dich bei uns. Eine Zeitung herauszugeben, braucht viel Energie. Bald findet das erste Treffen statt. Wir sind gespannt, es brennt uns unter den Fingernägeln und der Tatendrang macht uns zufrieden.

Melde dich.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nico&Dominik, Klimastreik ZH

Nico: +41 78 944 01 00

Domi: +41 79 313 98 02