Artikel

Aus Klimastreik Schweiz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Artikel (aus lateinischen articulus, wörtlich für „Gelenk“ oder „Glied“ und übertragen „Abschnitt“ oder „Teil")[1] bezeichnet verschiedene Dinge.

Im Kontext des Klimastreiks werden damit (redaktionell) verfasste Texte verstanden, beispielsweise des aus dem Magazin Netto.null oder dem Klimastreik-Wiki.

Formale Bestandteile[2][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein informierender journalistischer Beitrag (im Druck oder auf Webseiten) besteht meist aus einer Überschrift, einem Vorspann und dem eigentlichen Text.

  • Die Überschrift kann neben der eigentlichen Überschrift (als Schlagzeile oder Hauptzeile, meist fett gesetzt) eine Dachzeile und/oder eine Unterzeile beinhalten, die optisch weniger ins Auge fallen als die eigentliche Überschrift.
  • Vor dem Text erscheint häufig ein Vorspann oder Lead, oft fett gesetzt, der die wesentliche Aussage des Beitrags in wenigen Zeilen zusammenfasst. Dieser Teil ist noch kein Bestandteil des folgenden Textes, also nicht dessen Anfang.
  • Daran schließt sich der eigentliche Text des Beitrags an, der in Absätze gegliedert ist und die oben beschriebenen Gestaltungselemente enthalten kann.

Zusätzlich kann der Beitrag enthalten

  • eine Quellenangabe, etwa die Agentur, wenn die Nachricht übernommen wurde,
  • eine Ortsmarke wie Stadt. -
  • Autorennamen oder Autorenkürzel.

Schreiben von Artikeln im netto.null[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuell produziert eine Gruppe rund um die AG Bildung & Werte (Zürich) das netto.null, die erste Ausgabe ist zur Zeit in Vertrieb.

Schreiben von Wiki-Artikel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jeder*r kann mitschreiben. Die Wiki-Checklist gibt die einige zu beachtende Punkte, in der Wiki-Anleitung findest du detailliertere Erklärungen.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]